Besuch des Planetariums in Schwaz

Am Mittwoch, den 22.05.2019, besuchten die 1. Klassen der NMS Achensee gemeinsam mit ihren Klassenvorständinnen und der Physiklehrerin das Planetarium in Schwaz. Nach der Bus- und Zugfahrt schlenderten wir gemeinsam durch die Altstadt von Schwaz Richtung Planetarium. Dort angekommen mussten wir nicht lange warten, um die Show zu sehen. Gespannt konnten wir die erste Mondlandung beobachteten. Voll Faszination und mit vielen neuen Informationen traten wir danach die Heimreise wieder an.

Schüler/innenherzen schlagen für Singvögel

Die 3. Klassen der NMS Achensee bauten unter Anleitung ihres Werklehrers Florian Prantl 22 Nistkästen, um den heimischen Singvögeln, speziell den Meisen, gute Nisthilfen zu geben. Das Material wurde dankenswerterweise von der Gemeinde spendiert. Gemeinsam mit dem Gemeindeförster Heini Moser wurden die Nistkästen dann Anfang Juni entlang des neuen Weges zwischen der Schibrücke und dem Eggbach montiert.

Aktion Verzicht – Fastenzeit 2019

Die heurige Fastenzeit der NMS Achensee stand ganz im Zeichen der Solidarität mit jenen Menschen, die wenig bis gar nichts zu essen haben. Die Schülerinnen und Schüler bekamen im Religionsunterricht einen Fastenschein und konnten sich aussuchen, welchen Verzicht sie während der 40 Tage üben wollten. Vereinbart war, für jeden gelungenen Tag 10 Cent für ein Hilfsprojekt zu spenden.

Bäckerlehrling in Achenkirch gesucht!

Zwei Nachmittage stand Bäckermeister Alexander Adler den Schülerinnen und Schülern der beiden dritten Klassen mit seinem Wissen über die Brotbackkunst zur Verfügung. In der Backstube durften die Jugendlichen selbst ihre „eigenen Brötchen“ backen und im Anschluss, reichlich belegt mit Wurst- und Käsespezialitäten, verzehren. Den Schülerinnen und Schülern hat es sehr gut gefallen – ein Brotberuf mit Zukunft!

Berufsorientierung ganz praktisch!

Unsere beiden dritten Klassen durften abwechselnd an zwei Nachmittagen die Firma Lang Hagebau in Jenbach besuchen. An mehreren Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler in Kleinstgruppen verschiedene Tätigkeiten ausprobieren, Begabungen entdecken und gleich nähere Informationen im Hinblick auf etwaige Berufsmöglichkeiten einholen.

„Kindern eine Chance“ - Vortrag von Fr. Barbara Knapp

Aufgrund des erfreulichen Spendenergebnisses für das Projekt „Hoffnung säen“ des Vereins „Kindern eine Chance“ (siehe früheren Beitrag auf der Homepage) durften wir am 4. Februar 2019 Fr. Barbara Knapp an der NMS Achensee begrüßen. Fr. Knapp, die selbst bereits einige Male für mehrere Monate in Uganda ehrenamtlich „Hilfe zur Selbsthilfe“ leistete, gab den Schülerinnen und Schülern in einem interessanten Vortrag Einblick in den Alltag einer Schülerin bzw. eines Schülers in Uganda.

Teilnahme am „Tag der Lehre” in Innsbruck

Am 24.01.2019 nahmen die beiden 3. Klassen im Rahmen des BO-Unterrichts am „Tag der Lehre“ teil. Den Schülerinnen und Schülern wurden etliche Lehrberufe vorgestellt, und sie durften auch selbst einiges ausprobieren. Das Event war perfekt organisiert und fand bei den Schülerinnen und Schülern tollen Anklang! Wir bedanken uns recht herzlich bei Fr. Sieglinde Kühlechner, die uns als Mutter zu dieser Veranstaltung begleitet hat!

Kindern eine Chance - ein Projekt von Tirolerinnen und Tirolern fĂĽr Kinder und Familien in Uganda/Ostafrika

2008 gründete Stefan Pleger mit Freunden den Verein „Kindern eine Chance“ in Völs. Die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit für den Verein. Es wird garantiert, dass 100 % der Einnahmen in die Projekte des Vereins fließen. Heuer hat der Verein bereits das 10-jährige Jubiläum gefeiert.
Die Aktion „Hoffnung säen“ – Saatgut für Kinder/Familien in Uganda/Ostafrika hilft zu überleben.

Taschenprojekt 2018

„Weg vom Plastiksackerl!“, das war die Devise beim TASCHENPROJEKT der 5./6. Schulstufe der NMS Achensee. So wurde im November 2018 ein Logo entworfen, gebügelt, gedruckt, mit Stofffarben bemalt und nochmals gebügelt. Mit Feuereifer gestalteten 30 Schülerinnen und Schüler an mehreren Nachmittagen die Biobaumwolltaschen mit dem Logo der Mittelschule Achensee. Das Ergebnis ist ein echter Blickfang.

Krippenausstellung 2018

Das Krippenbauprojekt hatte auch heuer wieder seinen Höhepunkt in der schon zur Tradition gewordenen Krippen- und Kreativausstellung.
Die Krippenbaulehrer Florian Prantl und Werner Luxner konnten mit ihren fleißigen Schülerinnen und Schülern ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren.
Ausgestellt wurden insgesamt 18 sogenannte Baumschwammkrippen, 7 orientalische und 10 heimatliche Krippen, die von den Schülerinnen und Schülern der 3.Klassen größtenteils in Projektarbeit in ihrer Freizeit angefertigt wurden.
Ein besonderes Highlight der heurigen Ausstellung war eine große Schulkrippe, die nun jedes Jahr in der Aula aufgestellt wird. Der Krippenbaumeister Siegi Markt aus St. Johann malte für diese Krippen einen wunderschönen Hintergrund. Ein großes Dankeschön dafür!

Seiten

NEUE MITTELSCHULE ACHENSEE RSS abonnieren